UV-Mitteldrucklampen

OPTIMIERT FÜR IHRE ANWENDUNG

Für Sie - unser ganzes Leistungsspektrum

Wir fertigen hunderte von Lampentypen mit den unterschiedlichsten optischen, thermischen, elektronischen und mechanischen Eigenschaften, je nach Leistungsanforderungen und Anwendungsgebieten.

Die längstmögliche Nutzungsdauer der Lampe wird durch die optimale Abstimmung mit unserer ELC-Produktpalette gewährleistet: Lampen von 50 mm bis 3000 mm Bogenlänge, mit Leistungen von 1 kW bis 40 kW und Leistungsdichten bis zu 300 W/cm.

eta plus - Unser Name ist Programm!

 

Download Lampenflyer

UV-SPEKTRUM

In Quecksilbermitteldrucklampen wird durch Anlegen einer elektrischen Spannung ein Plasma erzeugt, das die UV-Strahlung emittiert. Im Unterschied zu den meisten anderen UV-Quellen hat die Mitteldrucklampe (MPL) eine polychromatische Spektralverteilung von 190 nm bis zum Infrarotbereich. Die Verteilung der Energie über die Wellenlängenbereiche ist links dargestellt.

Die UV-Strahlungseigenschaften der Standardquecksilberlampen stehen in direktem Zusammenhang mit den Strahlungscharakteristika des atomaren Quecksilbers. Die spektrale Emission ist abhängig von den Eigenschaften des Plasmas, wie beispielsweise Temperatur, Druck und atomare sowie molekulare Beschaffenheit. Die ferne Infrarotstrahlung wird für gewöhnlich durch die Lampenkörpertemperatur bestimmt, die bei ca. 600°C bis maximal 900°C liegt. Der typische UV-Wirkungsgrad für die verschiedenen Lampentypen ist in der Tabelle unten dargestellt.

Dotierte Lampen: gezielte Wellenlängen - perfekt angepasst

Die dargestellten Werte sind Durchschnittswerte, sie variieren je nach Betriebsbedingungen und der Lampen-Füllung. Undotierte Quecksilbermitteldrucklampen strahlen hauptsächlich im UVC ab. Ideal für Anwendungen zur Desinfektion aber auch für grafische Anwendungen.


Durch die Zugabe von Dotierstoffen wie Eisen, Gallium oder Indium kann die spektrale Strahlungsleistung wesentlich beeinflusst werden. Je nach Anwendung kann die Strahlung auf einen bestimmten Spektralbereich eingestellt werden. Typische Spektren sind auf den folgenden Seiten dargestellt.Die UVC-Ausbeute, vor Allem der Wellenlängenbereich unterhalb von 230 nm, kann durch die genaue Abstimmung der Quarzglas- und Plasmaeigenschaften gesteigert werden.

MPL - INDIVIDUELLE LAMPEN

UV Lampen höchster Qualität

MASSGESCHNEIDERT FÜR IHRE ANWENDUNG

Der Schüssel zu Ihrem Erfolg ist unser technisches Fachwissen in der Lampenentwicklung und Herstellung. In enger Zusammenarbeit mit Ihnen finden wir die beste technische Lösung für die Anforderungen Ihrer UV-Anwendung. Darüber hinaus bleiben wir selbstverständlich mit weiterer Unterstützung an Ihre Seite. Unsere kundenspezifischen Lösungen sorgen für höchste UV-Ausbeute, gekoppelt mit der längstmöglichen Nutzungsdauer. Exklusiv gefertigte Lampensockel sorgen für eine problemlose Installation und sichern Ihren Ersatzteilmarkt. Ausschlaggebend für die optimale Mitteldrucklampe ist das funktionale Zusammenspiel der optischen, thermischen, elektrischen und mechanischen Lampeneigenschaften. Die unten angegebene Tabelle zeigt die wichtigsten Lampenparameter, welche auf die verschiedenen Anwendungen abgestimmt werden können.

MPL - Variable Charakteristiken

  • Nennleistung: 1 kW – 40 kW
  • Spezifische Leistung:  40 W/cm – 300 W/cm
  • Bogenlänge:  50 mm – 3000 mm
  • Kolbendurchmesser:  16 mm – 30 mm
  • Quarzglassorte:
    • Standard
    • ozonfrei (OF)
    • synthetisch (PS)
    • andere auf Anfrage
  • Füllung/Dotierung:
    • Standard Quecksilber
    • Gallium- Indium (A)
    • Eisen (B)
    • Blei (C)
    • andere auf Anfrage
  • Lampenenden: Entweder Standard oder kundenspezifisch
  • Elektrischer Anschluss: Kabelverbindung oder Steckverbindung; einseitiger oder zweiseitiger Anschluss
Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

+49 7022 6002 810