LED-UV-Technologie

DIE TECHNOLOGIE DER ZUKUNFT MIT eta plus

Im sichtbaren Bereich ist sie längst Stand der Technik und auch in Anwendungen bei denen langwelliges ultraviolettes Licht (UVA, 315 – 380 nm) benötigt wird setzen sich ihr Vorteile langsam durch: Die LED. Eta plus nimmt an dieser Entwicklung teil und entwickelt von elektronischen Baugruppen für den Betrieb der LEDs bis zu kompletten Lampen und Modulen ein ganzes Portfolio an LED-Komponenten.


Die elektronischen Treiber versorgen und steuern einzelne Module und werden durch unsere elektronischen Vorschaltgeräte versorgt. Diese Technologie erlaubt es, bestehende Lampensysteme durch LED-basierte Systeme zu ersetzen (sog. Retrofits), ohne dass die Versorgungselektronik getauscht werden muss.

Während für die Entkeimung von Wasser ausschließlich kurzwelliges ultraviolettes Licht (UVC, 200 – 280 nm) wirksam ist, begnügt sich die Photopolymerisation von Farben und Lacken zum Teil auch mit Wellenlängen im UVA. Für den Spektralbereich oberhalb von 365 nm sind heute LED-Chips zu wettbewerbsfähigen Preisen verfügbar, weshalb der LED-Markt vor allem in diesen Segmenten stark wächst.

 

 

MEHR ZUR LED-Technologie

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

+49 7022 6002 810